Aktivitäten in der Schweiz

Was kann man im Winter in den Bergen machen, wenn man nicht Ski fährt?


Ein Wintersportort heißt heute nicht nur Skifahren. Wenn Sie keine Lust auf Abfahrtslauf haben oder die Skier während Ihres gesamten Aufenthalts nicht an den Füßen haben möchten, verpassen Sie im Winter nicht einen Bergurlaub, wir haben für Ihren magischen Aufenthalt viel zu tun der Berg!

Snowboard


Ist das Ihr erster Bergurlaub? Oder sind Sie schon immer Ski gefahren und möchten etwas anderes ausprobieren? Warum nicht Snowboarden? Genau wie beim Skifahren ist der Einstieg in den Anfängerkurs ohne Zweifel der beste Einstieg ins Snowboarden! Es ist in der Tat wichtig, die richtige Technik von Anfang an zu erlernen, da sie Ihnen zukünftige Fortschritte erleichtert. Aber kein Stress, es ist meistens ein Urlaub, also viel Spaß!

Skilanglauf


Die Hochtäler und zugefrorenen Seen der Alpen laden zum Langlaufen ein. Die Strecken sind so angelegt, dass sie Ihnen verschiedene Möglichkeiten und optimale Bedingungen bieten! Vom sportlichen Läufer bis zum klassischen Genussskifahrer ist für alle Könnerstufen etwas dabei und das mit herrlichem Blick auf die Berge. Auf der Strecke!

Winterwanderungen


Winterwandern oder Schneeschuhwandern, im Urlaub in den Bergen gibt es noch mehr zum Boardsport! Entdecken Sie den Charme der Wälder und der verschneiten Landschaften. Für sportlichere oder entspannende Spaziergänge machen Sie eine Pause auf den sonnigen Außenterrassen.

Rodeln


Für Groß und Klein ist Rodeln ein Winterklassiker. Entdecke unzählige Rodelbahnen, um die Panoramen zu genießen oder dein Adrenalin bei einer sportlicheren Abfahrt in Schwung zu bringen! An den meisten Stationen finden Sie Rodel zum Ausleihen, um Ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen zu können. Dieses Glück. Unten angekommen, haben alle nur eine Idee: möglichst schnell wieder aufzustehen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.